Walldorfer Kinotreff
Bob, der Streuner
Bob, der Streuner

ab 17. Februar

James ist ein Ex-Junkie auf Entzug und hält sich mit seinem mageren Einkommen, das er als Straßenmusiker verdient, gerade so über Wasser. Er wohnt in einer kleinen Sozialwohnung im Londoner Stadtteil Hackney, die ihm die engagierte Betreuerin Val vermittelte. Eines Tages findet James einen völlig abgemagerten und verletzten Kater vor seiner Tür und obwohl er knapp bei Kasse ist, beschließt James den kleinen Vierbeiner, der von der netten Nachbarin Betty den Namen Bob verpasst bekommen hat, bei sich aufzunehmen und aufzupäppeln.

Die Vampirschwestern 3
Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien

ab 18. Februar

Die Freude bei den beiden Vampirschwestern Silvania und Daka könnte kaum größer sein, haben sie doch seit Kurzem einen niedlichen kleinen Halbvampir-Bruder namens Franz. Doch das Familienglück wird jäh getrübt, als sie im Vorfeld von Franz‘ erstem Geburtstag erfahren, dass es die fiese Vampirkönigin Antanasia auf den Sprössling abgesehen hat, da sie dringend einen Thronfolger sucht. Und tatsächlich gelingt es der finsteren Herrscherin, das Baby zu entführen und nach Transsilvanien zu schaffen, nachdem Silvania aus Versehen ihre Eltern Elvira und Mihai außer Gefecht gesetzt hat.

La La Land
La La Land

ab 24. Februar

Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen des 21. Jahrhunderts für traditionellen Jazz begeistern möchte. Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern - sie arbeitet in Cafés, er sitzt in Clubs wie dem von Boss am Keyboard. Nachdem sie einander vorm Klavier begegnet und schließlich ein Paar geworden sind, geben sich gegenseitig Kraft.

Vaiana
Vaiana (3D)

18. und 19. Februar
im Kinder Kino

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto "geht nicht, gibt’s nicht" verpflichtet - das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das die Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt Vaiana die Segel und reist los.

Feuerwehrmann Sam
Feuerwehrmann Sam - Achtung Ausserirdische!

ab 25. Februar

Die Bewohner von Pontypandy sind völlig aus dem Häuschen, denn Norman Price hat eine fliegende Untertasse gesichtet. Da taucht auch schon der berühmte Alienforscher Buck Douglas im Ort auf und gibt zahlreiche Tipps, wie man die außerirdischen Besucher am besten aufspüren kann. Ein wahres Alien-Fieber verbreitet sich in der Bevölkerung - sehr zum Leidwesen von Feuerwehrmann Sam. Denn die Bürger gehen ein wenig zu waghalsig bei ihrer Suche vor und stürzen von einem Unglück ins nächste.

Arrival
Arrival

21. und 22. Februar

Zwölf Alien-Raumschiffe landen auf der Erde, jeweils in unterschiedlichen Regionen. Die Menschen versuchen, mit den Außerirdischen zu kommunizieren, aber niemand versteht die walartigen Laute, die von den Aliens abgesondert werden. Im Auftrag der US-Regierung stellt Colonel Weber darum ein Team um die Linguistin Louise Banks und den Physiker Ian Donnelly zusammen, das eine Kommunikation mit den fremden Wesen herstellen soll, um deren Absichten in Erfahrung zu bringen.

Peter Handke
Peter Handke - Bin im Wald

23. Februar

Peter Handke ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Schriftsteller Österreichs - und ein Rätsel. Der 1942 in Kärnten geborene Handke avancierte dank Werken wie "Publikumsbeschimpfung" oder "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" zum Popstar der schreibenden Zunft, doch kaum hatte er sich in den Bestsellerlisten positioniert, verschwand er auch schon wieder fluchtartig aus dem Rampenlicht. Stattdessen ging er auf Reisen und nahm die Leser mit in seine ganz eigene Sprache.