Walldorfer Kinotreff
Der Junge muss an die frische Luft

ab 17. Januar

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt.

Tabaluga - Der Film

ab 12. Januar
im Kinder Kino

Mit seinem besten Freund, dem Marienkäfer Bully, und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk, lebt der kleine Drache Tabulaga im idyllischen Grünland. Doch dieses ist bedroht durch den bösen Herrscher Arktos aus dem Eisland, der Grünland vereisen will. Als Tabaluga erfährt, dass dieser auch schon seine Eltern auf dem Gewissen hat, bricht er auf, um Arktos entgegenzutreten.

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

ab 26. Januar

Um die Beziehung zwischen den beiden Drachenspezies Feuerdrachen und Fressdrachen zu stärken, ist ein Ferienlager auf den Dschungelinseln geplant, an dem der kleine Drache Kokosnuss und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar natürlich teilnehmen wollen. Ihre beste Freundin, das Stachelschwein Mathilda darf allerdings nicht mitmachen, weswegen die beiden kurzerhand beschließen, sie einfach an Bord des Schiffes zu schmuggeln, das sie zu den Dschungelinseln bringen soll.

Halt! Los!

24. Januar

Der Film wurde in Hessen gedreht. Regisseur Moritz Becherer wird persönlich anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Halt! Los! begleitet einen Mann, der an einer Psychose erkrankt, da ihn die Ängste seiner Umwelt erdrücken und er in eine Scheinwelt flüchtet. Die deutsche Gesellschaft ist einerseits durch Wohlstand geprägt und andererseits von Ängsten und psychischen Störungen geplagt. Max sieht keinen anderen Ausweg, als sich in seine eigene, kleine Welt zu flüchten. Stichwort: Psychose.